Anmeldung Fachbetriebe

Förderprogramme für Photovoltaik in Schleswig-Holstein

Förderprogramme für ganz Schleswig-Holstein in der Übersicht. Für die Daten wird keine Gewähr übernommen. Aktualisierungen und Änderungen können gerne per E-Mail an redaktion@solarcontact.com mitgeteilt werden.
Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Stadtwerke Eckernförde - http://www.stadtwerke-eckernfoerde.de

Der Zuschuss der Stadtwerke Eckernförde beträgt für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen bis 3 kWp 900 €/kWp. Die Anlage muss netzgekoppelt arbeiten und mindestens 1 kWp haben.


Stadtwerke Elmshorn - http://www.stadtwerke-elmshorn.de

Erhöhte Einspeisevergütung über 10 Jahre. Für 70% des erzeugten und in das Netz der Stadtwerke Elmshorn eingespeisten Solarstroms erhalten Photovoltaikanlagenbetreiber zusätzlich zur gesetzlichen Vergütung 0,26 €/kWh. Die verbleibenden 30% werden mit dem gesetzlichen Satz von zurzeit 0,457 DM/kWh vergütet.


Stadtwerke Kiel AG - http://www.swkiel.de

Im Stadtgebiet Kiel sowie in einigen Randgemeinden gilt für Photovoltaikanlagen mit einer installierten Spitzenleistung bis 5 kWp eine Einspeisevergütung, die für private Anlagen zwischen 0,670 €/kWh (bis 2,0 kWp) und 0,646 €/kWh (2,1 bis 5 kWp) für den insgesamt eingespeisten Strom liegen. In den meisten Randgemeinden sind die Mittel bereits ausgeschöpft.


Versorgungsbetriebe Bordesholm GmbH - http://www.vb-bordesholm.de

Kunden der Gemeindewerke Bordesholm GmbH erhalten bei Errichtung einer Photovoltaikanlage bis 10 kW installierter Leistung einen Zuschuss in Höhe von 1.250 € je kW  bis maximal 25.000 €. Bezuschusst werden nur Anlagen in Bordesholm.