Anmeldung Fachbetriebe

Gleichstrom zu Wechselstrom

Der Wechselrichter ist ein elementares Gerät, wenn Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom umgewandelt werden soll. Elektrische Verbraucher benötigen in der Regel Wechselspannung, die durch einen Wechselrichter, wenn es nur Gleichspannungsquellen gibt, erzeugt beziehungsweise umgewandelt werden kann.
Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

WechselrichterBild: © SMA Solar Technology AGBesonders wichtig ist der Wechselrichter in der Verwendung von alternativen Energien wie zum Beispiel Windkraftanlagen oder Photovoltaik - Anlagen. Hier kommt der PV Wechselrichter zum Einsatz, der eine wirtschaftliche Einspeisung in das Stromversorgungsnetz ermöglicht.

Oft soll der PV Wechselrichter in Privathäusern, die eine Photovoltaik Anlage installieren, selbst eingebaut werden. Man sollte allerdings einige grundlegenden Regeln dabei beachten, um die Anlage und den PV Wechselrichter Photovoltaik wirtschaftlich nutzen zu können.

Ein PV Wechselrichter muss zur Photovoltaik Anlage passen

Es gibt den Wechselrichter in verschiedenen Ausführungen, Größen und Leistungsstärken. Um den optimalen PV Wechselrichter zu installieren, richtet man sich nach der Anzahl der Photovoltaik Module beziehungsweise nach der Leistung der Solaranlage. Der Wechselrichter sollte sehr gut ausgelastet sein, um ihn auch wirtschaftlich zu machen.

Aufgestellt beziehungsweise installiert werden sollte der PV Wechselrichter möglichst in der Nähe der Photovoltaik Anlage. Man sollte darauf achten, dass das Gerät vor Nässe, Schmutz und anderen Umwelteinflüssen geschützt und eine gute Belüftung gewährleistet ist. Der PV Wechselrichter ist zwar so gebaut, dass durch das Gehäuse ein gewisser Schutz vorhanden ist und das Installieren auch in Außenbereichen möglich sein sollte, aber ein geschützter Raum (zum Beispiel Keller oder Dachboden) unterstützt die Langlebigkeit.

Der Wechselrichter Photovoltaik ist durch seine Funktion nicht geräuscharm. Aus diesem Grund ist es in der Regel zu empfehlen das Gerät nicht in Hörweite der Wohnbereiche aufzustellen, um ein Dauergeräusch zu vermeiden. Aber auch hier gibt es Unterschiede und es lohnt sich auf jeden Fall mehrere Angebote über den PV Wechselrichter einzuholen und zu prüfen. Wechselrichter werden auch in Hybridfahrzeugen oder anderen mobilen Geräten verwendet. Überall wo erzeugte Energie in Batterien oder Akkus gespeichert wird, ist ein Wechselrichter nötig, um Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Oliver Wulf, Redakteur SolarContact.de