Anmeldung Fachbetriebe

Ludwig GmbH

Firmengründer August Ludwig 2. erlernte in den Jahren 1885 bis 1888 bei der Firma Pfeffer in Grünberg das Spenglerhandwerk. Um seine Fertigkeiten zu erweitern, arbeitete er einige Jahre in Berstadt als Spenglergeselle. Jahre der Wanderschaft als Handwerksbursche schlossen sich an. 1896 legte er die Meisterprüfung in seinem erlernten Beruf ab, heiratete ein Jahr später in Ulrichstein und gründete wiederum ein Jahr später, 1898, sein Geschäft als Spenglerbetrieb in der heutigen Hauptstraße 17. Zum gleichen Zeitpunkt eröffnete er außerdem ein Kolonialwarengeschäft mit Lebensmittel, Kurzwaren, Hüten und Mützen.

Sein Sohn August Ludwig 3. erlernte von 1914 bis 1917 den gleichen Beruf im elterlichen Betrieb. Von der Gründung bis etwa 1938 wurden während der Winterzeit Gebrauchsgegenstände aus Weißblech wie Melkeimer, Literbleche, Milchsiebe, Gießkannen, Teigschüsseln und anderes mehr in großer Stückzahl für den Eisenwarengroßhändler Hunecke in Kassel hergestellt. Diese Firma holte im Frühjahr Lkw-Ladungen an Reiserbesen aus Rudingshain, Holzrechen aus Rebgeshain und Blechartikel von der Firma Ludwig zum Weiterverkauf an Einzelhändler ab. Im Sommer betrieb die Familie Ludwig außerdem noch eine kleine Landwirtschaft.

Die gesamte Mannschaft in 2007 vor dem Innovationszentrum Ulrichstein nach Installation der Photovoltaikanlage

Von 1952 bis 1955 erlernte Reinhold Ludwig bei seinem Vater den Beruf des Klempners und Installateurs. Die Meisterprüfung in diesem Berufsbild legte er 1961 in Gießen ab. 1964 folgte dann die Meisterprüfung als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer an der Meisterschule in Stuttgart. Da in der Ulrichsteiner Hauptstraße keine räumliche Ausdehnung möglich war, wagte man 1967 den Schritt, eine Werkstatt an den Ortsrand in den Lacheweg zu bauen.

Im Jahre 1986 trat sein Sohn Roland Ludwig als Ingenieur für Haus- und Elektrotechnik in die Firma ein.

Neuereröffnung Sonnenbatterie Center Osthessen

Seit 2001 vertreibt die Firma Ludwig auch erfolgreich Photovoltaik-Anlagen. Der Vertrieb von qualitativ hochwertigen Produkten aus dem Hause Solarworld hat sich bewährt. Die Firma Ludwig konnte die Krise in der Photovoltaikbranche unbeschadet überstehen. Seit 2013 ist die Firma Ludwig gleichzeitig Sonnenbatterie Center Osthessen. Die Sonnenbatterie aus Wildpoldsried ist deutscher Marktführer im Bereich der Lithium-Ionen-Technologie.

Fabian und Roland Ludwig

In 2012 wurden Walter Römer und Herbert Missikewitsch für 40-jährige Unternehmenszugehörigkeit geehrt. Das ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Wir freuen uns, dass unsere Mitarbeiter uns langjährig die Treue halten und dadurch für ein großes Maß an Kontinuität und Stabilität im Unternehmen sorgen.





Seit 2010 wird Roland Ludwig im operativen Geschäft durch seinen Schwiegersohn Michael Heinemann und seit 2012 durch seinen Sohn Fabian Ludwig unterstützt, so dass der Fortbestand als Familienunternehmen für eine weitere Generation gesichert ist. Die Firma Ludwig ist stark auf das Privatkundengeschäft ausgerichtet. Wir bieten unseren Kunden innovative Energiesysteme und einen guten Kundenservice vor Ort - ohne lange Anfahrten. Dem Standort in Ulrichstein im Vogelsberg und somit der Nähe zu unseren Kunden werden wir auch zukünftig treu bleiben.

Seit 1965 werden ohne Unterbrechung Auszubildende, vorrangig im Bereich Heizung, ausgebildet. Insgesamt beschäftigen wir ca. 20 Mitarbeiter.
Zurück zur Stadt Ulrichstein

Fachgebiete

Photovoltaik Tätigkeiten
Beratung, Anlage & Installation, Aufbau / Auslegung, Planung / Berechnung, Solarstromspeicher / PV Batterie, Erweiterung
Photovoltaik Hersteller
SMA, Solarworld

Meinungen & Erfahrungen von Kunden

Photovoltaik Anlage & Installation
29.09.2015 Ludwig GmbH
Kunde aus Feldatal

Wo Sie uns finden

Lacheweg 1, 35327 Ulrichstein